Artikel

Sommerfest in Heideruh

7. Mai 2019

Samstag, 26.07. findet ab 14 Uhr das traditionelle Sommerfest in Heideruh statt. Höhepunkt sind Lesung und Konzert unter dem Thema „100 Jahre nach Rosa und der Novemberrevolution“. Wir fahren mit dem Metronom um 12:33 Uhr und nach dem Konzert zurück. Anmelden über Raimund und Marion unter 6163215 bzw. 0176/4986 5184

... weiterlesen »

Sommerausfahrt VVN-BdA Bremen

7. Mai 2019

Sonntag 13.07. findet unsere Sommerausfahrt statt, diesmal in die Gedenkstätte Ahrensbök in Ostholstein. Unsere Kamerad Jörg Wollenberg hat sich bereit erklärt, uns zu führen und die Entstehungsgeschichte zu vermitteln. Anmelden über Raimund und Marion unter 6163215 bzw. 0176/4986 5184

... weiterlesen »

Lesung: „Mantel des Schweigens, Warum musste Homme Hoekstra sterben?“

7. Mai 2019

Samstag, 29.06. ab 14:00 Uhr Gröpelinger Sommer in der Lindenhofstraße, Sonntag, 30.06. ab 12:00 Uhr. Beide Tage jeweils um 15:30 Uhr in der Stadtbibliothek West Lesung aus „Mantel des Schweigens, Warum musste Homme Hoekstra sterben?“ Zum 75. Todestags des niederländischen Zwangsarbeiters, der 1944 wegen „defaitistischer Sprüche“ auf der A.G. Weser vom Volksgerichtshof zu Tode verurteilt …

... weiterlesen »

„Keine Zuflucht. Nirgends: Die Konferenz von Evian und die Fahrt der St. Louis“

7. Mai 2019

Dienstag, 04.06 und Mittwoch, den 26.06. jeweils um 19:30 Uhr spielt die Shakespeare Company, „Keine Zuflucht. Nirgends: Die Konferenz von Evian und die Fahrt der St. Louis
Auf der Suche nach einem sicheren Hafen kreuzen Schiffe mit Geflüchteten an Bord über Flüsse und Meere. 32 Staaten beraten zehn Tage lang über die Aufnahme von Verfolgten – …

... weiterlesen »

Späte Ehrung für Martha Heuer

7. Mai 2019

… Martha Heuer gehörte zu den wenigen Deutschen, die sich dem Terror der Nationalsozialisten entgegengestellt haben. Sie hat verfolgte Menschen versteckt und damit vor dem Tode bewahrt. Auch das war Widerstand gegen das Unrechtsregime. Wie konnte es geschehen, dass eine solche Frau im eigenen Land, ja selbst in ihrer Heimatstadt Bremen, unbeachtet blieb? Lag es …

... weiterlesen »

Stolpersteine im Bremer Westen

7. Mai 2019

Am 28.03. stellte der Verein Erinnern für die Zukunft in der Gröpelinger Stadtbibliothek den 5. Band der Stolpersteinreihe vor… Deutlich wurde die Breite der Verfolgungsmaßnahmen seitens der Faschisten. Barbara Johr nutzte die Gelegenheit, den Angehörigen und allen Beteiligten an dem Projekt zu danken, bevor sie die Buchreihe und den Inhalt des Westbandes ausführlich vorstellte. Auf …

... weiterlesen »

Hohe Todesrate in kurzer Zeit

7. Mai 2019

Außenlagertagungen der Gedenkstätte Neuengamme sind stets informative Besuche wenig bekannter und meist abgelegener Orte. Sie erlauben Einblicke in mühsam erarbeitete Forschungstätigkeiten und pädagogische Konzepte mit neu erschlossenen Zielgruppen. An einem nasskalten, stürmischen und verregneten 15.03.19 erreichten wir, Marion Bonk, Monika Eichmann, Raimund Gaebelein und Ulrich Stuwe, mittags die Gedenkstätte Husum-Schwesing… Die neun Baracken waren schon …

... weiterlesen »

Ein Grab als Denkmal

7. Mai 2019

Vorträge im Kulturhaus Brodelpott sind spannende Veranstaltungen. So auch am 08.03. Der Historiker und Autor Dr. Hans Hesse berichtete vor 25 erwartungsfrohen ZuhörerInnen über seine Nachforschungen zum lebensgroßen Gedenkstein für Familie Schmidt auf dem Waller Friedhof, Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe zum Gedenken an die Anfang März 1943 vom Bremer Güterbahnhof nach Auschwitz deportierten Sinti- und …

... weiterlesen »

Das Schweigen der Mehrheit

7. Mai 2019

… Die AFD und alle ihnen ähnelnden Parteien verpestet die Luft, die wir alle atmen müssen, versetzt zunehmend Menschen in Angst und macht sich Verunsicherungen und soziale Ängste zunutze. Aber Wahlerfolge sind nur eine Seite der blau-braunen Gefahr. Damit einher geht die Zersetzung eines demokratischen Geistes durch immer tiefer in die Gesellschaft geimpfte Ressentiments. Und …

... weiterlesen »

Erinnerungsarbeit nachhaltiger gestalten

7. März 2019

Die offizielle bremische Gedenkveranstaltung für die Opfer von Faschismus und Krieg am 27. Januar fand im „Denkort Bunker Valentin“ statt… Ausführlich würdigte Bürgermeister Carsten Sieling die Entwicklung des Gedenkens am Tag der Befreiung von Auschwitz durch die Rote Armee, sprach die Aufgaben und Verantwortung an… Umso intensiver trug Jens Christian Wagner, Leiter der „Stiftung niedersächsischer …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten · Neuere Nachrichten