Artikel

Bürozeiten

14. April 2020

Bis auf weiteres fallen die Öffnungszeiten unseres Büros auf Grund der Pandemie aus

... weiterlesen »

Bremen – Buchenwald

13. April 2020

Im März erreichte uns eine E-Mail der Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora e.V. und des Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora/Freundeskreis e.V. mit einem Vorschlag, wie unter den Bedingungen der Corona-Maßnahmen das Erinnern an die Selbstbefreiung der Häftlinge des KZ Buchenwald am 11. April 1945, also vor 75 Jahren, gestaltet werden könnte. „Mit drei, maximal vier Personen begeben sich VVN-Vertreter oder antifaschistische …

... weiterlesen »

Gröpelinger Beirat unterstützt den Erhalt der Gemeinnützigkeit der VVN-BdA

11. April 2020

Wir teilen Ihnen anbei mit, dass der Beirat des Stadtteils Bremen-Gröpelingen anlässlich seiner Entscheidung im Umlaufverfahren dem Vorhaben mehrheitlich seine Unterstützung ausgesprochen hat, die Gemeinnützigkeit der VVN-BdA zu erhalten.
Begründung: Der Arbeit der VVN-BdA kommt aus Beiratssicht in der heutigen Situation unverändert hohe Bedeutung für den Erhalt eines vielstimmigen demokratischen Diskurses zu.
Mit freundlichen …

... weiterlesen »

Terra Oblita

10. März 2020

Ansatzpunkte für eine europäische Erinnerungskultur?
„Terra oblita“ (das vergessene Land) – eine Onlineplattform für Erinnerungsorte an vergessene NS-Opfer entstand 2018/19 während des Projekts „Memory-Wiki – Auf den Spuren der Erinnerung an NS-Opfer in der Ukraine, Russland und Deutschland“. 20 Studierende der Universität Bremen, der Nationalen Universität „Oles Hontschar“ Dnipro (Ukraine), der Südföderalen Universität Rostow am Don(Russland) …

... weiterlesen »

Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg

10. März 2020

… Im aufkommenden Kalten Krieg waren die alten Kräfte in West Deutschland wieder gefragt. Schritt für Schritt wurden Antifaschisten aus dem öffentlichen Leben gedrängt… 75 Jahre nach der Befreiung von Faschismus und Krieg steht die Bundeswehr in 14 Staaten der Erde in militärischen Einsätzen, schamhaft als humanitäre Mission gekleidet. Waffen werden in Krisengebiete verkauft. In …

... weiterlesen »

Nicht vor den rechten Karren spannen lassen!

10. März 2020

‚Fridays gegen Altersarmut‘ ist KEINE soziale Bewegung!“ Kaum jemand hat gesellschaftliche Probleme und Zusammenhänge so einfach und klar auf den Punkt gebracht wie Bertolt Brecht. Armut allgemein, Kinder- und Altersarmut im Besonderen sind heute wieder ein zentrales Problem in unserem Land… Diese Entwicklungen müssen beseitigt werden. Nötig ist außerdem eine große Rentenreform, nach der alle …

... weiterlesen »

Statement des Vereins Erinnern für die Zukunft e.V. auf Facebook

19. Januar 2020

Wir kritisieren die Entscheidung der Finanzbehörden, der „Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten“ die Gemeinnützigkeit abzuerkennen. Vor dem Hintergrund, dass die VVN-BdA im bayerischen Verfassungsschutzbericht als linksextrem eingestuft wird, hat das Finanzamt in Berlin der Organisation Anfang November die Gemeinnützigkeit entzogen.
Der 1947 gegründete Verband bot Überlebenden der NS-Verfolgung früh eine …

... weiterlesen »

Solidaritätserklärung mit der VVN-BdA

19. Januar 2020

Die ver.di-Jugend Bremen-Nordniedersachsen solidarisiert sich mit der Bundesvereinigung der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) e.V.
Im letzten Jahr hat das Berliner Finanzamt für Körperschaften der VVN-BdA die Gemeinnützigkeit entzogen. Die Entscheidung begründet die Behörde damit, dass die VVN-BdA vom bayerischen Verfassungsschutz als linksextrem geführt wird. …

... weiterlesen »

Problemfall der Demokratie“ wirbt um Mithilfe

8. Januar 2020

…Das Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) Bremen hat sich Ende 2019 mit einem ungewöhnlichenAppell an die Bevölkerung gewandt und um konkrete Hilfe im Kampf gegen den grassierenden„Rechtsextremismus“ geworben. „Bürgerinnen und Bürger sollten ihr Unbehagen im Kontakt mit einemmutmaßlichen Extremisten nicht für sich behalten oder gar dulden,“ so wird LfV-Behördenleiter DierkSchittkowski in den Medien zitiert …

... weiterlesen »

Terra Oblita

8. Januar 2020

Ansatzpunkte für eine europäische Erinnerungskultur?…Auf der Plattform „Terra Oblita“ lassen sich anhand einer interaktiven Karte Erinnerungsorte vonvergessenen NS-Opfern finden, d.h. Opfer, die in der öffentlichen Wahrnehmung nur eine untergeordneteRolle spielen, wie z.B. sowjetische Kriegsgefangene, Opfer der „Euthanasie“ u.a.. …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten · Neuere Nachrichten