Artikel

Jahrestag der Befreiung von Faschismus und Krieg

14. Mai 2020

„Zwölf Jahre Schrecken, zwölf Jahre der Unmenschlichkeit, der Entrechtung und Erniedrigung, der Verfolgung und der blutigsten Willkür liegen hinter uns. In Nacht und Grauen war Deutschland verstrickt, wie ein lastender Alp lag die Hitlerherrschaft auf allen, die noch menschlich fühlten, die noch freiheitlich empfanden, die noch selbständig denken konnten…“, schrieb die „Kampfgemeinschaft gegen den Faschismus“ …

... weiterlesen »

Rede zum 8.Mai

14. Mai 2020

„Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Genossinnen und Genossen,
Am 8. Mai 1945 besiegten die alliierten Westmächte gemeinsam mit der kommunistischen Sowjetunion – das bleibt heutzutage gerne mal unerwähnt – das faschistische Deutschland und besiegelten damit das Ende des deutschen Nationalsozialismus. Ja, dieser Tag war – auch – ein Tag der Befreiung: Der …

... weiterlesen »

Erinnerung und Mahnung

14. Mai 2020

Der 8. Mai: Heute vor 75 Jahren nahmen die Vertreter der Anti-Hitler-Koalition die bedingungslose Kapitulation Nazideutschlands in Berlin-Karlshorst entgegen. Die Soldatinnen und Soldaten der Anti-Hitler-Koalition haben den Sieg über die Nazibarbarei errungen. Dafürsagen wir heute Danke!
Dieser Sieg war aufs Engste verbunden mit der besonderen Leistung der Völker der Sowjetunion und der Roten Armee. Es war …

... weiterlesen »

Mahnwache zum Tag der Befreiung

14. Mai 2020

Am 08. Mai hielt die VVN-BdA Bremen in Kooperation mit dem Verein Deutsch-Russische Friedenstage Bremen e.V. und den OMAS GEGEN RECHTS zum Gedenken an den 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus und Krieg auf dem Bremer Marktplatz eine Mahnwache ab. Unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes und der Maskenpflicht versammelten sich mehr als die Zahl genehmigter Personen, …

... weiterlesen »

Erklärung gegen bewaffnete Drohnen

1. Mai 2020

Vor sieben Jahren wandten sich bereits 71 Bremer Pastorinnen und Pastoren gegen das Vorhaben, in die Bundeswehr „Drohnen als Offensivwaffentechnik“ einzuführen. Inzwischen wird dieser Plan vom Bundesverteidigungsministerium erneut verfolgt. Schon im Juni soll der Bundestag darüber befinden.
Bremer Pastorinnen und Pastoren, inzwischen neunzig“, geben die damalige Erklärung erneut zur Kenntnis. Im Anschreiben an die Ministerin heißt …

... weiterlesen »

Bürozeiten

14. April 2020

Bis auf weiteres fallen die Öffnungszeiten unseres Büros auf Grund der Pandemie aus

... weiterlesen »

Bremen – Buchenwald

13. April 2020

Im März erreichte uns eine E-Mail der Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora e.V. und des Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora/Freundeskreis e.V. mit einem Vorschlag, wie unter den Bedingungen der Corona-Maßnahmen das Erinnern an die Selbstbefreiung der Häftlinge des KZ Buchenwald am 11. April 1945, also vor 75 Jahren, gestaltet werden könnte. „Mit drei, maximal vier Personen begeben sich VVN-Vertreter oder antifaschistische …

... weiterlesen »

Gröpelinger Beirat unterstützt den Erhalt der Gemeinnützigkeit der VVN-BdA

11. April 2020

Wir teilen Ihnen anbei mit, dass der Beirat des Stadtteils Bremen-Gröpelingen anlässlich seiner Entscheidung im Umlaufverfahren dem Vorhaben mehrheitlich seine Unterstützung ausgesprochen hat, die Gemeinnützigkeit der VVN-BdA zu erhalten.
Begründung: Der Arbeit der VVN-BdA kommt aus Beiratssicht in der heutigen Situation unverändert hohe Bedeutung für den Erhalt eines vielstimmigen demokratischen Diskurses zu.
Mit freundlichen …

... weiterlesen »

Terra Oblita

10. März 2020

Ansatzpunkte für eine europäische Erinnerungskultur?
„Terra oblita“ (das vergessene Land) – eine Onlineplattform für Erinnerungsorte an vergessene NS-Opfer entstand 2018/19 während des Projekts „Memory-Wiki – Auf den Spuren der Erinnerung an NS-Opfer in der Ukraine, Russland und Deutschland“. 20 Studierende der Universität Bremen, der Nationalen Universität „Oles Hontschar“ Dnipro (Ukraine), der Südföderalen Universität Rostow am Don(Russland) …

... weiterlesen »

Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg

10. März 2020

… Im aufkommenden Kalten Krieg waren die alten Kräfte in West Deutschland wieder gefragt. Schritt für Schritt wurden Antifaschisten aus dem öffentlichen Leben gedrängt… 75 Jahre nach der Befreiung von Faschismus und Krieg steht die Bundeswehr in 14 Staaten der Erde in militärischen Einsätzen, schamhaft als humanitäre Mission gekleidet. Waffen werden in Krisengebiete verkauft. In …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·