Artikel

Erinnerungsarbeit nachhaltiger gestalten

7. März 2019

Die offizielle bremische Gedenkveranstaltung für die Opfer von Faschismus und Krieg am 27. Januar fand im „Denkort Bunker Valentin“ statt… Ausführlich würdigte Bürgermeister Carsten Sieling die Entwicklung des Gedenkens am Tag der Befreiung von Auschwitz durch die Rote Armee, sprach die Aufgaben und Verantwortung an… Umso intensiver trug Jens Christian Wagner, Leiter der „Stiftung niedersächsischer …

... weiterlesen »

„Denn ich bin unter das Jugenamt gekommen“

7. März 2019

Über Jugendfürsorge und Heimerziehung in Bremen während des Faschismus sprach Gerda Engelbracht am 16. Januar im Haus der Wissenschaft… Traditionell waren Fürsorgeheime in kommunale und konfessionelle aufgeteilt, Aufgabe der konfessionellen war die Verwahrung der schwer erziehbaren, wenig einsetzbaren Fürsorglinge. Damit einher ging eine gewisse Psychiatrierung. Soziale Ursachen wurden auf persönliche Defizite von Familien und Milieus …

... weiterlesen »

Trotz alledem

7. März 2019

Das 100-jährige Gedenken an Verteidiger und Vermächtnis der Freien Sozialistischen Republik Bremen wurde zu einer würdigen Veranstaltung am Denkmal auf dem Waller Friedhof… Die Ansprachen spiegelten in ihrer Zusammensetzung eine Bandbreite von Haltungen wider, zeigten die verschiedenen Auffassungen eines revolutionären Neubeginns nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg auf, um sie für unsere heutige Zeit nutzbar zu …

... weiterlesen »

Bremerhaven bleibt bunt!

7. März 2019

…Seit April 2018 tauchten immer mehr rechte Aufkleber in Bremerhaven auf: In bestimmten Stadtteilen, an Schulen, am Haus der Jugend, entlang von Demorouten, an Parteibüros von LINKEN und Grünen, am Synagogengedenkstein sowie an Häusern und Autos von AntifaschistInnen. Neonazis bedrohten mehrere junge AktivistInnen und deren Familien… Die Reaktionen von Behördenseite waren anfangs hilflos und beschwichtigend. …

... weiterlesen »

Rede zum Gedenken der Bremer Räterepublik von Joachim Griesbaum

21. Februar 2019

Liebe Freunde, Kolleginnen und Kollegen,
Liebe Genossinnen und Genossen!
Ich möchte als erstes meinen großen Respekt und die Achtung vor den Kämpfern der Bremer Räterepublik ausdrücken.
Die Arbeiter und Matrosen, Frauen und Jugendliche haben in der Novemberrevolution beginnend 1918 Großes geleistet, eine höchste Kampfmoral bewiesen und viele von ihnen mussten ihr Leben dafür lassen.
Das Gedenken einer revolutionäre Entwicklung, …

... weiterlesen »

Rede zur Erinnerung an 100 Jahre Räterepublik – Annette Düring

9. Februar 2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freundinnen und Freunde,
Ich begrüße euch zu unserer Gedenkveranstaltung für die Gefallenen der Niederschlagung der Bremischen Räterepublik.
100 Jahre Gedenken an die Bremer Räterepublik, einhundert Jahre deutsche Geschichte, 100 Jahre Geschichte in Bremen.
Ich habe dabei ein Bild vor Augen, immer, wenn ich am Bremer Rathaus vorbeigehe: das Bremer Rathaus mit der roten Flagge …

... weiterlesen »

Rede 100-jähriges Rätegedenken- Gerrit Brüning

9. Februar 2019

Liebe Freundinnen und Freunde,
Liebe Genossinnen und Genossen,
wir gedenken heute den Arbeitern, die im Kampf für die Verteidigung der Bremer Räterepublik ihr Leben gelassen haben. Sie teilten dieses Schicksal mit ihren Berliner Klassengenossen, die nach der Niederlage in den Januarkämpfen durch die unter dem Oberbefehl Gustav Noskes stehenden Frei-korps zu Tausenden ermordet worden sind – unter …

... weiterlesen »

Mit Spaten, Pinsel und Georadar

8. Januar 2019

Interessierte folgten am 28. November 2018 im Nachbarschaftshaus Ohlenhof einer interessanten Schilderung der Landesarchäologin Prof. Dr. Uta Halle zu Lehrgrabungen und Forschungen auf dem Gelände der Bremer Schützengilde im letzten halben Jahr. … Entgegen aller Erwartungen der beteiligten Studierenden und SchülerInnen, der Schützengilde und der Landesarchäologie erwiesen sich die Grabungen als außerordentlich aufschlussreich. Bereits nach …

... weiterlesen »

Revolutionsgedenken

8. Januar 2019

Am 15. November fanden sich im Anschluss an eine Demonstration anlässlich des 100. Jahrestages der Novemberrevolution in Bremen ca. 150 Menschen ein. … Unser Vorsitzender Raimund Gaebelein begrüßte die Anwesenden und verlas die Deklaration des Arbeiter- und Soldatenrates, die am 15.11.1918 vom Rathaus verkündet wurde. … Die erste Rednerin Claudia Bernhard (MdBB der Linken) konzentrierte …

... weiterlesen »

Die erlaubte Kritik

8. Januar 2019

Vom 22. November bis zum 5. Dezember wurde im Kunst- und Kulturverein Spedition (Beim Handelsmuseum) die Ausstellung „Banditi e ribelli“ über die italienische Resistenza 1943-1945 gezeigt. Die Ausstellung, die mit vielen Fotos, Karten, Dokumenten von PartisanInnen arbeitet und deren Texten – bei aller notwendigen Kürze – sehr detailliert sind, möchte zu einem besseren Verständnis der …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·