Artikel

‚Rosen für die Opfer‘

6. November 2017

Gedenkstätte ‚Rosen für die Opfer‘
Sonntag, den 19. November 2017 um 11Uhr30 (Volkstrauertag) Bahrsplate in Bremen-Blumenthal
1942 wurde auf der Bahrsplate in Bremen-Blumenthal ein Lager der Deschimag/AG Weser für ‚Ostarbeiter‘ , Zwangsarbeiter aus der Sowjetunion, errichtet. Spätestens ab 1943 wurde ein Teil des Geländes auchals Lager für sowjetische und frranzösische Kriegsgefangene genutzt. Teile des Gesamtlagers wurden zur Unterbringung …

... weiterlesen »

Gedenkveranstaltung

6. November 2017

zur Erinnerung an den 79. Jahrestag der Pogromnacht vom 9./10. Nov. 1938 gegen jüdische Mitbürger
Donnerstag, den 9. November 2017, 17:00 Uhr am ‚Jacob-Wolff-Platz‘ in Aumund
Veranstalter: Internationale Friedensschule Bremen Beirat des Ortsamtes Vegesack
Evgl. Kirchengemeinde Alt-Aumund

SA-Absperrung beim Brand der Synagoge in Vegesack am 10. Nov. 1938
Im Dezember 1942 verstarb Jacob Wolff, der letzte Vorsteher der Jüdischen Gemeinde …

... weiterlesen »

Internationale Friedensschule Bremen Reihe ARCHIV-Gespräche im Bürgerhaus

6. November 2017

Dienstag 07. November 2017, 17 Uhr Kellerbühne im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus
Vortrag mit anschließender Diskussion Ulrich Schröder
„Räte und ’sozialistische Republik‘
in Vegesack und im Kreis Blumenthal (1918 – 1921)“

Am 7. November 1918 versammelten sich bei Schichtbeginn etwa 3.500 Vulkanarbeiter in der Schiffbauhalle I des Bremer Vulkan. Damit begann die sog. Novemberrevolution im heutigen Bremen-Nord. Etwa 20 aufständische Matrosen …

... weiterlesen »

Julius Fučík aus dem Pantheon in Prag entfernt

18. September 2017

… Wie der Museumsdirektor Michal Lukeš bekannt gab, wurde sie bereits 1991 beseitigt. Er sagte wirklich beseitigt, so als handle es sich um Abfall. Angeblich geschah das wegen Fučíks „ideeller Verbindung zum kommunistischen Regime“. Fučík ist 1943 in Berlin-Plötzensee hingerichtet worden, also fünf Jahre vor der Errichtung des kommunistischen Regimes in der Tschechoslowakei. Er kann …

... weiterlesen »

70 Jahre VVN-BdA Bremen

18. September 2017

Am 24.08.2017 lud die VVN-BdA Bremen zu einer kleinen Feier anlässlich ihres 70. Jährigen Bestehens in die St. Pauli Gemeinde ein. Zur Einstimmung der zahlreich erschienenen Gäste sang das Rote Krokodil erstmal das Lied „Miteinander“ von Dieter Süverkrüp. Die Begrüßung erfolgte dann durch den Landesvorsitzenden Raimund Gaebelein. Er ließ die Anfänge der Gründung und einige …

... weiterlesen »

Grußworte der Belgischen Deligation aus Meensel Kiezegem

27. August 2017

Verehrte Gäste, liebe Freunde der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten,
Für uns ist es eine große Ehre, am 70. Jahrestag der Gründung eurer Vereinigung teilnehmen zu dürfen. Dafür recht herzlichen Dank.
Unsere Vereinigung, die „Nationale Konföderation der Politischen Gefangenen und Angehörigen Meensel-Kiezegem ‘44“, fährt nun zum 20. Mal nach Neuengamme, um der 63 …

... weiterlesen »

Rede Dr. Ulrich Schneider auf der Feier zum 70. Jahrestag der VVN-BdA Bremen

27. August 2017

Auf Grund der Länge der Rede hier die PDF-Datei
70 Jahre VVN Bremen 240817 Ul Schneider

... weiterlesen »

Begrüßung zum 70. Jahrestag der Gründung der VVN-BdA Bremen

27. August 2017

Verehrte Anwesende, liebe Kameradinnen und Kameraden, liebe Freunde,
zu unserer Veranstaltung 70 Jahre nach Gründung der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes möchte ich alle herzlich begrüßen.
Eine neue Welt des Friedens und der Freiheit zu bauen, gelobten die Häftlinge von Buchenwald im April 1945. Nicht eher wollten sie ruhen, bis der letzte Verantwortliche für Faschismus, Krieg und …

... weiterlesen »

Krieg der Erinnerungen

10. August 2017

Von Ahrensbök über New York nach Auschwitz und zurück
Die in dem Doppelband versammelten Beiträge stammen aus den letzten 50 Jahren. Sie dokumentieren mein geschichtspolitisch und pädagogisches Engagement in der Weiterbildung und als Grenzgänger der deutschen Zeitgeschichte. Unter Einbeziehung von Zeitzeugen als Subjekte der Aufklärung und am Beispiel von Exkursionen und Auslandsreisen werden Etappen und Fehlwege …

... weiterlesen »

Worpsweder Abschied

28. Juni 2017

Worpsweder Abschied
Für Heinrich Vogeler
Wo wir uns immer trafen
an lauen Sommerabenden
der Barkenhoff wurde unser Ort
der Leuchtturm auf dem Land
Ideen reiften zu Worten
wurden Sätze, Produkte, Handlungen
Gedichte, Gemälde, Skulpturen
Unsere Stimmen klangen weit
Ins norddeutsche Land
unsere Sehnsüchte wurzelten tief
die langen warmen Sommer nährten uns
unsere Hoffnungen waren groß
die Jahre gingen ins Land
und mit ihnen kamen kühlere Sommer
und dann kamen die Zeiten
die …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·