Archiv für das Schlagwort Richard Keßler

Leere Räume

19. November 2016

Um den Umgang mit geraubten Eigentum in die Flucht getriebener oder in den Tod deportierter früherer jüdischer Besitzer ging es am 03.11.16 in einem Symposion in der Bürgerschaft. Hatte die TAZ Bremen bereits im Sommer eine Ausstellung mit den eingereichten Entwürfen für ein Mahnmal für den breitangelegten Raubzug gegen jüdisches Eigentum in der Bürgerschaft gestaltet, …

... weiterlesen »

Täter und Opfer

16. November 2015

Unter dem Titel „Erinnerungskultur und Vergangenheitspolitik“ tagte die „Stiftung niedersächsische Gedenkstätten“ am 09.-11. Oktober in Hannover. 94 TeilnehmerInnen verfolgten diese fachwissenschaftliche Tagung mit zwölf ReferentInnen und einer Exkursion. Prof. Dr. Norbert Frei (Jena) zog in einem ausführlichen Eingangsreferat Bilanz zu 70 Jahren Veränderung im Geschichtsbewusstsein…
Prof. Dr. Constantin Goschler (Bochum) zeigte anhand der Wiedergutmachungspolitik seit …

... weiterlesen »

Der Denunziant

12. Januar 2015

Juni 2011 zerstört ein Samuel Saunders in Los Angeles mit der Spitzhacke den „Walk of Fame“ Stern für den Schauspieler Arnie Walton. Er entzieht sich der Aufforderung der Polizei stehenzubleiben, wird angeschossen und erleidet einen tödlichen Herzanfall. Eine Fülle von Notizen, E-Mail- und Disketten-Ausdrucke legen nahe, dass er bezweifelte, dass Arnie Walton wie angegeben 1933 …

... weiterlesen »

Sommer in Heideruh

15. September 2014

Gut besucht war am 26. Juli das Sommerfest in Heideruh. Mehr als 300 Besucher*innen erfuhren von den Veränderungen an diesem idyllischen Ort. Seit letztem Winter finden hier Menschen auf der Flucht einen solidarischen Ruhepunkt. Trotz des Wirbels, den Behörden derzeit mit Rückführungen und Abschiebungen veranstalten, konnte Heideruh jungen Sudanesen beim Gang durch die Behördenhindernisse zur …

... weiterlesen »

Schwarzbraune Mordbrenner

23. Dezember 2013

Er habe sich vor einem Jahr nicht wirklich vorstellen können, wie aktuell der Titel seines Vortrags sein werde, sagte unser Kamerad Dr. Ulrich Schneider zur Eröffnung seines Vortrags am 13. Oktober in der Antifaschistischen Bildungs- und Begegnungsstätte Heideruh.
Auszug BAF 12.13/01.14

... weiterlesen »