Termine

Sommerfest in Heideruh

18. Mai 2017

29. Juli ab 14 Uhr Sommerfest der Antifaschistischen Erholungs- und Begegnungsstätte Heideruh mit internationalen Friedensliedern von Aline Barthélémy (Bremen) und chilenischen KüstlerInnen, mit Infoständen, Wanderungen, Musik und Lesung

... weiterlesen »

Widerstand und Antifaschismus

18. Mai 2017

21. Juni um 14 Uhr Villa Ichon, Widerstand und Antifaschismus, vom Umgang mit unserer Geschichte, Tagung mit Vorträgen von Dr. Claudia Fröhlich, Dr. Rolf Gössner, PD Dr. Irmtrud Wojak, Dr. Eva Hahn, Dr. Kirsten Kappert-Gonther, um 20 Uhr Lesung zum 90. Geburtstag von Kurt Nelhiebel aus „Gegen den Wind“ (Papyrossa Verlag Köln). Hineingeboren in die …

... weiterlesen »

Einweihungsveranstaltung einer neuen Gedenktafel

18. Mai 2017

13. Juni um 15:00 Uhr in den Grünanlagen an der Ecke Buntentorsteinweg/Wulfhoopstraße Einweihungsveranstaltung einer neuen Gedenktafel für die Opfer eines alliierten Bombentreffers am Pfingstsonntag 1943. Erinnern für die Zukunft arbeitet weiter am Text für die Stele zur Erinnerung an das jüdische Bad und recherchiert die Geschichte des Kasernengeländes.

... weiterlesen »

Gedenktag für die Bremer Opfer der Psychiatrie und Gesundheitpolitik im Nationalsozialismus.

18. Mai 2017

30. Mai um 16 Uhr am Mahnmal „Irrstern“ im Krankenhaus Bremen-Ost Gedenktag für die Bremer Opfer der Psychiatrie und Gesundheitpolitik im Nationalsozialismus. Die Veranstaltung erinnert an die vielen hundert Kinder, Jugendlichen, Frauen und Männer aus Bremen, die Opfer nationalsozialistischer Medizinverbrechen wie Zwangssterilisation und »Euthanasie« geworden sind. Grußwort: Judith Borsch (Direktion KBO). Es sprechen: Prof. Dr. …

... weiterlesen »

„Ohh Porajmos – Illustrationen zur Diskriminierungs- und Verfolgungsgeschichte der Sinti und Roma“

26. Februar 2017

Zur Eröffnung der Ausstellung „Ohh Porajmos – Illustrationen zur Diskriminierungs- und Verfolgungsgeschichte der Sinti und Roma“ am Mittwoch, 1. März um 18 Uhr im Wall-Saal der Stadtbibliothek
Es sprechen NN (Stadtbibliothek Bremen), Arnold Weiß, Vorsitzender des Landesvereins der Sinti in Hamburg, Roberto Larze, Vorsitzender des Verbandes deutscher Sinti und Roma/Landesverband Bremen, Bürgermeisterin Karoline Linnert und die …

... weiterlesen »

Ausstellung „Oh Porajmos“ (der „Verschlinger“) – „erfasst – ausgegrenzt – deportiert – vernichtet“

4. Januar 2017

Eröffnung am 1. März um 18 Uhr im Wall-Saal der Stadtbibliothek durch einem/r Vertreter/in der Stadtbibliothek, es sprechen dort der Vorsitzende der Landesvereinigung der Sinti in Hamburg, der Vorsitzende des Bremer Sinti Vereins und die Filmemacherin Iovanka Gaspar aus München, im Anschluss werden wir den Film „Dui Roma“ aufführen.
Im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung findet …

... weiterlesen »

Von wegen sicher

4. Januar 2017

Sichere Herkunftsstaaten in der Balkanregion? Vortrag und Gespräch mit Tamara Baković-Jadžić (Belgrad) u.a. Mittwoch, 15. Februar 2017, in Bremen
Nachdem Bundestag und Bundesrat im Herbst 2014 und 2015 die Länder des Balkans zu sicheren Herkunftsstaaten erklärt haben, werden nicht nur AsylbewerberInnen aus diesen Ländern, viele von ihnen Roma, als AntragstellerInnen zweiter Klasse behandelt. Die Asylverfahren sind …

... weiterlesen »

Verlegung von Stolpersteinen am 02.02.2017

4. Januar 2017

1.Dr. Friedrich Dreyer, Jg. 1883, Berufsverbot 1935, gedemütigt / entrechtet, Flucht in den Tod 23.12.1938, Rudolf-Hilferding-Platz 1/Finanzamt. Verlegung in Anwesenheit von Senatorin Linnert und Staatsrat Lühr sowie Kuratorin Rentrup
2.Robert Stampa (Robert Dorsay), Jg. 1904, verhaftet 1943, verurteilt wegen „Wehrkraftzersetzung“ 8.10.1943, hingerichtet 29.10.1943 Berlin-Plötzensee, Verlegung Wulwestr. 15 in Anwesenheit von Angehörigen im Kontext mit Buchvorstellung „Robert …

... weiterlesen »

Bremer Friedensforum

12. Dezember 2016

Treffen Bremer Friedensforum: jeden ersten Donnerstag im Monat um 18.30 Uhr in der Villa Ichon, Goetheplatz 4
Jeden Donnerstag, 17 bis 18 Uhr, Mahnwache Bremer Friedensforum, Marktplatz
Jeden dritten Freitag im Monat, 12 bis 13 Uhr, Mahnwache gegen die Rüstungshochburg Bremen an der Domsheide (in Höhe von Hausnummer 8)
Jeden Freitag, 17 Uhr, Kundgebung der „Nordbremer Bürger gegen …

... weiterlesen »

„Deutsche Pop Zustände – Eine Geschichte rechter Musik“

3. Dezember 2016

Der Dokumentarfilm über das Zusammenspiel von Popkultur und rechter Ideologie
zeigt die Entwicklung nazionalistscher Musik seit den späten 1970er Jahren in
Deutschland.
Mi. 7.12.2016, um 20 Uhr,
im City46, Eintritt frei
SPD OV Findorff
In Kooperation mit dem
City46 / Kommunalkino Bremen e.V.
Birkenstr. 1, 28195 Bremen
„Seit Beginn der 2000er nutzt die rechte Szene die Musik, um Jugendliche in ihre
Bewegung zu ziehen.
An der …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten · Neuere Nachrichten