Termine

Lesung Rolf Becker „Das kommunistische Manifest“

15. März 2018

Sonntag, 06.05. liest Rolf Becker um 19:30 Uhr in der Bremer Shakespeare Company anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx den vollständigen Text des vor 170 Jahren erschienenen Kommunistischen Manifests (1848). In dieser mit Friedrich Engels verfassten, pünktlich zur Märzrevolution 1848 herausgebrachten Schrift wird in vielen Passagen eine Aktualität sichtbar, die den gegenwärtigen Kapitalismus im …

... weiterlesen »

Gemeinsames Gedenken mit der Amicale Belge de Neuengamme

15. März 2018

Freitag, 04.05. gemeinsames Gedenken mit der Amicale Belge de Neuengamme 10:30 Uhr Bahrs Plate, anschließend Bunker, 12:30 Uhr Schützenhof

... weiterlesen »

1.Mai

15. März 2018

Dienstag 1. Mai, Infostand Domshof, Aufstellung Osterdeich/Sielpfad, 12 Uhr Kundgebung Domshof

... weiterlesen »

Erinnerung an Zwangsarbeit während des Nationalsozialismus in Bremen

15. März 2018

Montag, 23.04. 19 Uhr im Gemeindesaal der Ev. Gemeinde Gröpelingen-Oslebshausen, Danziger Straße, „Erinnerung an Zwangsarbeit während des Nationalsozialismus in Bremen“, Vortrag und Gespräch mit Studierenden der Universität Bremen über Forschungen zu Lagern und Arbeitsorten im Hafengebiet und Gespräche mit ehem. ZwangsarbeiterInnen und ihren Kindern in Kiew und Nikolajew über ihre Erfahrungen in Deutschland während des …

... weiterlesen »

Ostermarsch

15. März 2018

Samstag, 31.03. Ostermarsch Alarmstufe Rot für den Planeten Erde, 11 Uhr Hauptbahnhof Auftaktkundgebung mit Dr. Lars Pohlmeier (IPPNW/ICAN) und Mizgin Ciftci (OHZ), 12 Uhr Kundgebung Marktplatz mit Doris Achelwilm, MdB (Die Linke), Arno Gottschalk, MdBB (SPD), Barbara Heller (Bremer Friedensforum) und Willy Schwarz (Kulturprogramm)
Die auch in diesem Jahr stattfindenden Ostermärsche der Friedensbewegung sollen ein Zeichen …

... weiterlesen »

Bremer Friedensforum

15. März 2018

Treffen Bremer Friedensforum: jeden ersten Donnerstag im Monat um 18:30 Uhr in der Villa Ichon, Goetheplatz 4
Jeden Donnerstag, 17 bis 18 Uhr, Mahnwache Bremer Friedensforum, Marktplatz
Jeden dritten Freitag im Monat, 12 bis 13 Uhr, Mahnwache gegen die Rüstungshochburg Bremen an der Domsheide (in Höhe von Hausnummer 8)
Jeden Freitag, 17 Uhr, Kundgebung der „Nordbremer Bürger gegen …

... weiterlesen »

Protest gegen den Aufmarsch der lettischen Legion der Waffen-SS in Riga

10. Januar 2018

wir werden am Donnerstag, den 15. März 2018, in der Zeit von 12:30 – 14:00 Uhr mit ca. 10-20 Personen vor dem lettischen Honorarkonsulat, Allerkai 4 in 28309 Bremen, gegen den Aufmarsch der lettischen Legion der Waffen-SS in Riga am folgenden Tag protestieren und dem Honorarkonsul, Herrn Lutz Peper, einen Protestbrief übergeben, in dem wir …

... weiterlesen »

„Ganz Deutschland sieht auf uns“

10. Januar 2018

Am Dienstag, 13.02.18 spricht im Rahmen der Marxistischen Abendschule um 19:30 Uhr in der Villa Ichon, Goetheplatz 4, Prof. Dr. Jörg Wollenberg über die Bremer Linke auf dem Weg von der Sozialreform zur Revolution unter dem Titel „Ganz Deutschland sieht auf uns“. Im Gegensatz zur Reichsentwicklung gehörte Bremen neben Leipzig schon vor 1914 zu einer …

... weiterlesen »

Veranstaltung zur Bremer Räterepublik

10. Januar 2018

Am Sonntag, 4. Februar 2018 spricht 11 Uhr Achim Bigus (freigestellter Vertrauensmann Osnabrück) auf dem Waller Friedhof, Moderation: Raimund Gaebelein
Musik: Buchtstraßenchor und das Rote Krokodil
Anschließend: Kulturprogramm im Westend ab 12.00 Uhr Aline Barthélémy sowie Gedichte
Es laden ein:
Bildungsgemeinschaft SALZ; Bremer Antikapitalistische Linke (BAL); Deutsche Kommunistische Partei (DKP) Bremen; DKP Bremen-Nord; DGB Bremen-Elbe-Weser; DIE LINKE. Landesverband Bremen; …

... weiterlesen »

Aus Anlass des Gedenkens an die Opfer des Faschismus

10. Januar 2018

Aus Anlass des Gedenkens an die Opfer des Faschismus zeigt die Landesvereinigung Bremen der VVN-BdA Am Sonntag, 11. Februar 2018 um 15 Uhr im Kino City46 den Film „Lebende Ware“. Dieser 97 min. DEFA-Film entstand 1966 unter der Regie von Wolfgang Luderer.
Nachdem die ungarische Regierung dem verbündeten Deutschland nicht mehr zuverlässig erschien, zogen im März …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·